Sie sind in der Kategorie : Reiseberichte

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
09. Mai 2018

Reisebericht Elsass: Männerurlaub mit Dame

 

Karfreitag Es war früh, als der Wecker klingelte. Ich war verabredet. An einem schmucken kleinen Hafen im Osten Frankreichs, mitten im Elsass. Ich nahm noch einen Schluck aus meiner Kaffeetasse, überprüfte alle Schalter und Anschlüsse in den Zimmern, drückte den Kühlschrank fest an und brachte den Müll raus. Was man eben so macht, wenn eine Reise bevorsteht und man die Wohnung für eine Weile sich selbst überlässt. Auch bei diesmal nur kurzer Reisedauer und Anreise: wohlige, wohlbekannte und wohlgewollte Urlaubsnervosität stellte sich ein.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
02. März 2018

Das ganze schiffbare Frankreich mit dem Fahrrad

Mit dem Fahrrad habe ich meine „Grand Tour“ entlang der Kanäle und Flüsse Frankreichs begonnen. Im Laufe der Jahre 2017-2019 werde ich im Rahmen von 4- bis 5-tägigen Reisen 9000 km entlang der Ufer von Kanälen und Flüssen zurücklegen, die heute größtenteils schiffbar sind, wobei einige noch darauf warten, dies wieder zu werden. Ich bin Präsident des Verbands Inland Waterways International, der sich für Projekte engagiert, die das Netz der Wasserwege stärken und ausbauen und neue Möglichkeiten für Bootsreisen schaffen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
11. September 2017

Die Schleusenkette von Fonsérannes am Canal du Midi

Einer der legendärsten und zweifellos einer der ältesten Wasserwege der Welt ist der Canal du Midi, und wir haben uns darauf gefreut, ihn zu entdecken. Kurz vor dem Mittagessen erreichen wir die berühmte Schleusentreppe von Fonsérannes in Béziers an und reihen uns in eine Schlange von drei am gekrümmten rechten Ufer wartenden Booten ein. Wir machen an einem passenden Baum fest (Klampen sind nicht vorhanden) und essen schnell eine Kleinigkeit, dann gehen wir den Weg am Ufer entlang, um einen Blick auf die vor uns liegende Aufgabe zu werfen – ist man gewarnt, ist man gewappnet.