• Facebook
  • Twitter
  • Google
18. Dezember 2013

2014: Die Yacht hält Einzug bei Locaboat!

Wagen Sie den Schritt an Bord und auch Sie werden begeistert sein vom Urlaub auf dem Wasser! Jedes Jahr nicht nur eine neue Route, sondern auch ein anderes Boot kennen zu lernen, macht den Reiz des Hausboot-Urlaubs aus: Ab 2014 wird die Flotte von Locaboat um die Linssen Grand Sturdy 34.9 erweitert, die an dieser Stelle vorgestellt wird.

Das Jahr beginnt stilvoll und elegant: ab 2014 können Sie in fünf Locaboat-Häfen in der Burgund in den Genuss des Yachtfahrens kommen. Diese Häfen sind Joigny, Corbigny und Montbard in der Region Burgund-Nivernais sowie Scey-sur-Saône und Saint-Léger-sur-Dheune in der Region Burgund- Saône).

location-bateau-sans-permis Das neue Bootdie Linssen Grand Sturdy 34.9, bietet Platz für bis zu sechs Personen. Bei vier Passagieren hingegen können Sie den gesamten Platz voll ausnutzen. Dann kommt man sich in der Küche oder der Lounge, in der sich eine Couch und ein Tisch sowie ein Bürotisch und der Steuerraum befinden, nicht in die Quere. Praktisches Detail: mit ein paar Handgriffen lässt sich das bequeme Sofa in ein großes Doppelbett verwandeln. Auch die zwei Kabinen im Bug- und Heckbereich des Bootes, sind mit einem Doppelbett ausgestattet sind. Für ausreichend Stauraum sorgen die Kleiderschränke und Kommoden der beiden Kabinen. Im geräumigen Bad befinden sich die Toilette, ein Waschbecken sowie eine separate Dusche.

Linssen-bateau-sans-permisLinssen-sturdy-location-bateaubateau-sans-permis-linssenbateau-sans-permis-linssen-sturdylocation-bateau-sans-permis-linssenlocation-bateaulinssen-location-bateau


Diese Platzaufteilung lässt allen Passagieren genügend Privatsphäre und bietet maximalen Komfort auf dem 10,70 m langen und 3,40 m breiten Boot. Damit wird die Reise noch erholsamer und entspannter. Apropos Komfort: die Linssen lässt sich mit absoluter Leichtigkeit steuern, da sie mit einem Bug- und einem Heckstrahlruder ausgestattet ist– die bequemste Servolenkung für ein Boot.

Die Kommandobrücke befindet sich auf dem komplett aus Teakholz bestehenden Oberdeck und ist mit Armstühlen und einem Tisch ausgestattet. Unter dem Bimini-Verdeck finden der Kapitän und sein Team Schutz vor Regen oder auch einfach ein schattiges Plätzchen.

0 Kommentare

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren