• Facebook
  • Twitter
  • Google
20. August 2014

DIE GROSSE GOURMET-TOUR: FLUSSRUNDFAHRT SPEZIAL MIT FRANZÖSISCHER FEINSCHMECKERKÜCHE

Seit jeher kann man bei den Flussrundfahrten von Locaboat Landschaften und Gaumenfreuden entdecken. Hier ein großes Weingebiet, dort bekannte französische Spezialitäten oder regionale Produkte. Für anspruchsvolle Schlemmer verbindet „Die große Gourmet-Tour“ 3 Wochen Erholung auf dem Wasser mit dem Genuss französischer Spezialitäten.

Unsere drei großen Gourmet-Touren starten ab Briare in der Loire-Region, ab Corbigny im Département Nièvre und ab Joigny im Département Yonne. Die Überraschung: Alle drei Touren führen durch die Bourgogne und durch Sancerre! Hier muss man einfach inmitten der Weinberge Halt machen, denn Sancerre ist nicht nur ein reizender mittelalterlicher Ort auf einem Hügel, sondern auch die Wiege des Crottin de Chavignol. Sie werden den berühmten Ziegenkäse mit einem Glas des nicht weniger bekannten Weißweines (bisweilen auch Rosé und Rotwein) verkosten. Neben der Besichtigung von Weinkellern steht auch ein Besuch auf den Märkten der Bourgogne mit ihren verführerischen Köstlichkeiten auf dem Programm. Sie können zahlreiche Käsesorten probieren, insbesondere den berühmten Cancoillotte (Kochkäse), der aus der Franche-Comté stammt und in der gesamten Region präsent ist.

Wussten Sie, dass der Guide Michelin in der Bourgogne 29 Restaurants mit Sternen gekrönt hat? Viele von ihnen befinden sich in Beaune und Dijon. Bei einer Abfahrt von Joigny können Sie dort im La Côte St. Jacques“ speisen, einem der edelsten Restaurants Frankreichs. Direkt an den Ufern der Yonne steht dieses 3-Sterne-Restaurant unter der Leitung von Chefkoch Jean-Michel Lorain.

Dank der Partnerschaft, die Locaboat mit dem Côte Saint-Jacques dieses Jahr abgeschlossen hat, kommen Sie in den Genuss spezieller Angebote mit einem Aperitif auf Kosten des Hauses, kostenlosem Zugang zum Spa oder Preisnachlässen in der Boutique.

Wer durch Sens fährt, findet im La Madeleine mit seinem Stern auf dem Wappen eine weitere Hochburg der Gastronomie. In Nevers, das auf der Route der drei Touren liegt, werden Sie einen Feinschmeckeraufenthalt im Sterne-Restaurant von Jean-Michel Couron genießen.

In Auxerre, das ebenso bei allen drei Touren angelaufen wird, können Sie die berühmten Käsewindbeutel, Weinbergschnecken und Bœuf Bourguignon probieren. Das Dessert gibt es dann aber erst in Montargis, denn hier wurden im 17. Jahrhundert die Pralinen erfunden: unwiderstehliche geröstete und karamellisierte Mandeln. Es gibt sie im Maison Mazet, einer seit dem 19. Jahrhundert bekannten Confiserie.

Bei jeder der Touren reisen Sie in  drei Wochen über 550 km an Bord Ihrer Pénichette©. Alle diese Strapazen müssen doch schließlich belohnt werden!

0 Kommentare

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren