• Facebook
  • Twitter
  • Google
Joigny: eine Einladung zu Naturentdeckungen
28. Januar 2016

Joigny: eine Einladung zu Naturentdeckungen

Die Region Joigny ist ideal für Naturliebhaber. Wälder, Weinberge und der Fluss haben zu jeder Jahreszeit schöne Geschichten zu erzählen. Joigny ist ein farbenfroher Ort: Mit Fachwerkhäusern in Ocker, roten Ziegeln, weißen Steinen, grünen Wäldern und einem schillernden Fluss wird Sie die Farbenpracht der Region Joigny begeistern. Bei Ihrer Hausboot-Reise durch das Burgund vom Abfahrthafen Joigny aus erwarten Sie zahlreiche Aktivitäten. 

Besichtigung des Ortes und seiner Sehenswürdigkeiten

Mit seinem reichen Erbe gehört der Ort Joigny zu den „Orten und Regionen der Kunst und der Geschichte“ (Villes et pays d’art et d’histoire) und den „Schönsten Umwegen Frankreichs“ (Plus Beaux Détours de France). Tatsächlich besitzt der Ort 19 denkmalgeschützte Monumente. Neben Kirchen und Kapellen können Sie auch das Schloss Château des Gondi bewundern. Das schöne Renaissancegebäude wurde zwischen 1569 und 1613 von dem Architekten Jean Chéreau erbaut. In der Nähe der vom selben Architekten errichteten Kirche Saint-Jean gelegen, dominiert es den gesamten Ort und verfügt über eine prachtvolle Ausstattung. Im Ort befinden sich außerdem mehrere Fachwerkhäuser, die alle eine ganz eigene Geschichte zu erzählen haben. Auch einen Besuch des Widerstandsmuseums (Musée de la Résistance), das 1945 im Gedenken an den von mutigen Männern und Frauen gegen die Nazi-Besatzung und das Vichy-Regime geführten Kampf gegründet wurde, sollten Sie auf keinen Fall versäumen. Kurz gesagt: Interessante kulturelle und geschichtliche Entdeckungen warten auf Sie!


Kulinarische Entdeckungen

Joigny und Umgebung bieten eine Fülle regionaler Produkte, eines so gut wie das andere. Von Honig über Käse oder verschiedene Liköre bis hin zu Konfitüre: Wie wäre es mit einem kulinarischen Ausflug, um die Erzeuger der Region zu besuchen? Die Bauernhöfe im Burgund bieten hervorragende Produkte und sind für ihre großzügige, freundliche und authentische Gastronomie bekannt. Zahlreiche Erzeuger von Honig, Honigkuchen, Cidre oder Fruchtsäften freuen sich, Ihnen ihre Produkte zu präsentieren.  Wenn Sie die gehobene Küche lieben, reservieren Sie im Voraus Ihren Tisch für ein Abendessen im La Côte Saint Jacques in Joigny oder im L’Aspérule in Auxerre.  Und was wäre das Burgund ohne den Wein? Erkunden Sie die Weinberge der Region Joigny und entdecken Sie den „Bourgogne Côte Saint Jacques“. Ein önologischer Ausflug rund um Joigny weckt die Sinne aller entdeckungsfreudigen Weinliebhaber!

Joigny und die Natur

Neben Kulturerbe und regionaler Gastronomie sollten Sie sich Zeit nehmen, den Fluss Yonne bei einer Ortsführung und einer kommentierten Flussfahrt zu entdecken. Sie können auch an den Ufern von Joigny entlang schlendern, um den Ort mit seiner zu jeder Jahreszeit prachtvollen und überraschenden Natur zu entdecken. Nicht zu vergessen die Wandermöglichkeiten in der Umgebung von Joigny. Zahlreiche wunderschöne Wälder erfreuen Naturliebhaber. Verschiedene, in Zusammenarbeit mit dem regionalen Wanderverband FFRandonnée Comité de l’Yonne ausgearbeitete Strecken garantieren schöne und erholsame Naturerlebnisse.

Wanderrouten finden Sie auf der Website des Tourismusbüros.

Joigny und seine Umgebung begeistern Naturliebhaber, Feinschmecker und Geschichtsinteressierte gleichermaßen. Hier findet sich etwas für jeden Geschmack und für die ganze Familie! 

0 Kommentare

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren