Mit dem Hausboot Südfrankreich erkunden

Unabhängig reisen, den Bedürfnissen von Kindern und Eltern gerecht werden, Sightseeing in Maßen genießen und den Tag im entspannten, familiären Umfeld ausklingen lassen: Wer ein Hausboot in Frankreich mietet, nimmt viele spannende Eindrücke mit an Bord und zurück nach Hause. Dabei bietet sich speziell ein Hausbooturlaub in Südfrankreich, sprich Bootsferien auf dem Canal du Midi, an. In einem der landschaftlich, kulturell und kulinarisch reizvollsten Reviere Südfrankreichs ist im wahrsten Sinne des Wortes für jeden Geschmack etwas dabei!

Naturschauspiel und Architekturschätze: Mit dem Hausboot in die Camargue und auf dem Canal du Midi

Sowohl erfahrenen Hausbooturlaubern als auch Neulingen stehen gleich vier Liegehäfen, von denen sie ihre Hausbootferien in Südfrankreich starten können, zur Verfügung. Die Hausboote werden am Canal du Midi  angemietet und mit einer entsprechenden Einweisung übergeben. Négra, Bram, Argens Minervoid und Lattes sind die Ausgangspunkte für die Erkundung der facettenreichen Region entlang des weltberühmten Kanals, quer durch jahrhundertealte Geschichte – von der wilden Camargue zu den bezaubernden Mittelmeerlandschaften. Zu den Top 5 Erlebnissen, die den Hausbooturlaub in Südfrankreich zwischen Toulouse und Sète unvergesslich machen, gehören: Carcassonne mit seiner zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Festung, die naturschöne, wilde und scheinbar unberührte Petite Camargue, der Étang de Thau mit seiner großen Artenvielfalt, das Weingut Château de Paraza, das Tradition und Moderne im Weinanbau verbindet, sowie der Genuss von Cassoulet aus Castelnaudary, eine regionale Eintopfspezialität, die sich auch zum Mitnehmen und Verzehr auf Boot empfiehlt.

 

Kinder, ist das schön! Hausbooturlaub für die ganze Familie

Kind und Kegel – und damit ist auch der Vierbeiner gemeint – sind beim Hausbootmieten in Frankreich herzlich willkommen. Auf den Booten ist ausreichend Platz, sogar für zwei Familien mit insgesamt bis zu zwölf Personen. Das Steuer können auch die Gäste in die Hand nehmen, die keinen Führerschein besitzen. Und das ist nur eins von vielen Argumenten für die Tour mit dem Hausboot auf dem Canal du Midi und in die Camargue, ein wunderschönes Naturschutzgebiet mit zahlreichen Stränden. Je mehr Mitreisende, umso mehr Meinungen zu den Aktivitäten – der Hausbooturlaub in Südfrankreich lässt viele variantenreiche Routen zu, die jede Generation an Mitreisenden begeistert und auf ihre Kosten kommen lässt. Imposantes Bauingenieurwesen – weisen zum Beispiel die Dreifachschleuse bei Trèbes, die Kanalbrücke von Béziers sowie der 160 Meter lange Tunnel bei Colombiers auf, erstklassige Weine und französische Köstlichkeiten – gibt es unter anderem nahe Bram und in Form von Austernzucht im Dorf Bouziges. Den Inbegriff mediterraner Lebensart – verkörpert Bouzigues und das perfekte Fotomotiv liefert die malerische Rundbrücke Le Somail. Doch nicht nur die Sehenswürdigkeiten sind das Ziel: die Fahrt an sich, entlang von Zypressen und Pinien, ist das Abenteuer. Wenn sich das Hausboot langsam durch die kurvenreiche Strecke und leicht abfallendes Terrain schlängelt, packt die gesamte Familie der Entdeckergeist. Am Abend werden die einzelnen Eindrücke, zum Beispiel auf der Bootsterrasse, begleitet von landestypischen Delikatessen, ausgetauscht.

 

Hausboot mieten, Erlebnisse in Frankreich schenken

Das Besondere an Bootsferien in Südfrankreich ist, dass sich niemand für ein einziges „Urlaubsthema“ entscheiden muss. Sobald das Hausboot am Canal du Midi angemietet wurde, liegen die Erlebnisse entlang des Kanals und in der Camargue. Zahlreiche Schätze kultureller, kulinarischer und landschaftlicher Art, für die Frankreich weltweit bekannt ist, sind zwischen Toulouse und Beaucaire hausbootfreundlich aufgereiht. Die Routenvorschläge tragen aufschlussreiche Titel, die einen Überblick zu den Schwerpunkten entlang des Kanals geben – ob „Maritime Landstriche“ ab Lattes, „Stätten der Antike“ ab Argens Minervois, „Die Schönheit des Midi“ ab Bram oder „Im Land der Katharer“ ab Négra … Hausbootferien in Südfrankreich, auch mit Kindern, sind der Inbegriff eines Potpourri aus einzigartigen Erlebnissen!

Hausbootferien im Elsass und das Schiffshebewerk Arzviller

Was für ein Aufzug! Nur, wer ab Lutzelbourg sofort die östliche Richtung einschlägt und sich durch die Schleusen nach Saverne und weiter nach Strasbourg begibt, lernt das Schiffshebewerk [...]

Wo ist der Elsass am Schönsten mit Boot?

Der eine sagt „der Elsass“, die anderen „das Elsass“. Aber ist es nicht eigentlich ziemlich nebensächlich? Fakt ist: im Elsass lassen sich wunderbare Tage auf dem Hausboot verbringen und dabei [...]

Wo kann man in Deutschland auf einem Hausboot Urlaub machen?

Rhein, Donau, Elbe, Mosel, Main, Weser, Spree, Isar, Oder, Havel, Aller, Ems: Deutschland hat viele faszinierende Flüsse, Wasserwege, Ufer und Landschaften, die sich für einen Hausbooturlaub nur [...]

Kommentieren Sie diesen Artikel

  • Hidden
  • Hidden

Beginnen Sie mit der Eingabe und bestätigen Sie mit Enter, um die Suche zu starten