Hausboot à la francaise : Südfranzösische Lebensart am Canal de la Robine

Wo liegt denn der Canal de la Robine? Das mag sich manch Hausbootneuling fragen. Doch auch wer sich schon länger mit Hausbooturlaub beschäftigt, hat diesen südfranzösischen Kanal nicht unbedingt auf dem Sonnenschirm. Das sollte sich zügig ändern! Denn der Canal der la Robine ist pittoresk wie kaum ein zweiter. Wie also entdeckt man ihn am besten? Der Canal de la Robine in Frankreich, im Süden des Landes, ist ein Meereskanal, der von Narbonne, genauer gesagt von Port-la-Nouvelle, bis Moussoulens – etwas östlich der Locaboat Basis Bram gelegen, verläuft. Beim Hausboot mieten Canal du Midi macht man seine Begegnung, die einen so schnell wahrscheinlich nicht wieder loslässt. (Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich warnen, denn manch Locaboat Kunde ist diesem charmanten Wasserweg schon mit Bug und Heck verfallen und zeigt sich förmlich süchtig nach Canal de la Robine Hausbooturlaub).

Canal de la Robine: doppelt verzaubert besser!

Urlaub auf einem Kanal? Für den Canal de la Robine ein Boot mieten, lohnt sich das? Das Wort Kanal hat im Deutschen irgendwie einen hektischen Beigeschmack. Dass die Bezeichnung zweimal im Titel enthalten ist, einmal auf Französisch und dann noch auf Okzitanisch, Roubine entspricht Kanal, macht es nicht idyllischer. Tatsächlich, man denkt bei dem Wort Kanal zunächst nicht unbedingt an Romantik und Blumen. Man täuscht sich. Gewaltig! Der Canal de la Robine belehrt ganz schnell eines Besseren und zeigt, dass Namen nicht immer aussagekräftig sind. Dieser französische Wasserweg bezaubert nicht nur Hausbooturlauber mit seiner gelebten südfranzösischen Lebensart. Auch Radfahrer und Fotografen haben an ihm ihre helle Freude. Blumengeschmückte Brücken, steinerne Schleusen: pittoreske Fotomotive gehen mit dem Canal de la Robine Hausboot fahren einher.

 

Wein oder Lachtränen weinen in Gruissan am Canal de la Robine

Zwischen Narbonne und der MeeresmĂĽndung zieht sich der Canal de la Robine durch eine flache Lagunenlandschaft. Bei Gruissan bereiten die Canal de Robine Hausboot Ferien der ganzen Crew, GroĂź und Klein, den Genuss, rosafarbene Flamingos beobachten zu können. Einfach das Fernglas zĂĽcken, das sich stets als festes Inventar auf Hausboot und PĂ©nichette befindet und zugucken, wie sich die Tiere die Beine, oder auch nur ein Bein, in den Bauch stehen. Und noch mehr fotogene und illustre Bewohner hat Gruissan zu bieten. Sagt Ihnen der Name Pierre Richard etwas? Der groĂźe Blonde mit dem schwarzen Schuh, ĂĽber den man im Kino oder Fernsehen Tränen lachte? Der Zerstreute, Tolpatschige, „Regenschirmmörder“? Wir verraten Ihnen ein Geheimnis – und Sie mĂĽssen nicht um ihren Sonnenschirm auf dem Hausbootdeck bangen! Der französische Schauspieler und Komiker hat sich in Gruissan niedergelassen und betreibt zur Freude von Fans – der Komik und der Traubengetränke zugleich – das Weingut „Château Bel ÉvĂŞque“. Vielleicht ist ja ein Weinflaschen-Autogramm drin?

Narbonne, die Schöne mit den vielen Brücken

Ein Besuch in Narbonne ist immer lohnenswert! Der Canal de la Robine fließt direkt durch die Innenstadt und am Quai Victor Hugo vorbei, an dem die Hausboote liegen. Unbedingt besichtigen sollte man beim Canal de la Robine und Narbonne Urlaub die Cathédrale de Narbonne, auch Kathedrale Saint-Just, mit deren Bau 1272 begonnen wurde und die nie fertiggestellt wurde. Archäologisches Museum, Ausgrabungsstätten mit Überresten römischer Stadthäuser: Narbonne ist eine Stadt mit viel Geschichte; 118 v. Chr. wurde sie als erste römische Kolonie außerhalb Italiens gegründet. Auch die Pont des Marchands, die berühmte Häuserbrücke römischen Ursprungs, ist nicht zu missen. Weitere malerische Motive versprechen die Dörfer Ventenac und Le Somail am Canal de la Robine. Doch bevor es dorthin geht, lockt erst einmal ein Sprung ins kühle Nass und ein erfrischender Aufenthalt im Badeort Narbonne Plage! Mit dem Hausboot Frankreich entdecken gestaltet sich rund um den Canal de la Robine äußerst vielseitig!

Perfektes Reiseziel fĂĽr einen Kurztrip gesucht? Mit Hausboot nach Utrecht

Direkt ein Hausboot in Utrecht mieten wäre wohl nicht halb so schön, wie es die Bootsübernahme ab der Locaboat Basis Loosdrecht ist. Denn Loosdrecht liegt inmitten von fünf Seen und Teichen. [...]

Schon mal von Hausboot Leiden gehört? Keine Sorge – es ist wunderbar!

Bevor wir uns mit „Hausboot Leiden“ befassen (zur Entwarnung: Es geht um die lebendige holländische Stadt ;-)), wollen wir Holland als Revier in seiner Gesamtheit loben! Es ist einfach [...]

5 GrĂĽnde: Warum es sich lohnt, mit Hausboot Den Haag zu besuchen

Den Haag mit dem Hausboot besuchen? Die holländische Stadt Den Haag, für den Sitz des Internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen sowie den Internationalen Strafgerichtshof bekannt, ist [...]

Kommentieren Sie diesen Artikel

Beginnen Sie mit der Eingabe und bestätigen Sie mit Enter, um die Suche zu starten