Mit dem Hausboot im Burgund: Auf der schönsten Strecke in Frankreich

Genussland Frankreich! Und das trifft nicht nur auf die Kulinarik zu. Hier, im „Land des Wassertourismus“, findet man Europas größtes Gewässernetz. Uns Liebhabern der Hausbootferien fällt es oft schwer, uns dort für eine Region zu entscheiden, sind doch alle so facettenreich! Braucht ihr Entscheidungshilfe? Dann begleitet mich einfach auf meiner neuen Tour!

 

Hausboot fahren in Frankreich: Ein Naturerlebnis der besonderen Art

Hausboot in Frankreich mieten ohne FĂĽhrerschein

Wie sagt man so schön? Wer die Wahl hat, hat die Qual. Wer meine bisherigen Erlebnisse auf dem Hausboot mit verfolgt hat, kann vielleicht erahnen, dass ich ĂĽber eine neugewonnene Liebe fĂĽr die Kanäle Frankreichs verfĂĽge. Eines ist klar: Bootsferien in Frankreich sind immer genuss- und stilvoll. Auf der Suche nach Kultur, Natur, Kulinarik und vor allem Wasser wird hier jeder fĂĽndig. Meine erste Tour mit dem Hausboot in Frankreich fĂĽhrte mich ins Elsass, das Land von Flammkuchen und Fachwerkhäuser.  Nach diesem Hausbooturlaub im Elsass ging es nach SĂĽdfrankreich, um ein Hausboot auf dem Canal du Midi zu mieten. Der schönste Abschnitt auf dem Canal du Midi war fĂĽr mich der SĂĽden um Le Somail – ein mediterranes Fleckchen Erde, an dem die Zeit stehen bleibt. Umgeben von Pinien und Weinbergen ging es fĂĽr mich bis Narbonne. Ein Hausboot in Frankreich zu mieten lohnt sich wirklich, denn fĂĽr jeden Geschmack ist etwas dabei. Heute möchte ich euch mitnehmen auf meiner bislang schönsten Strecke durch Frankreich: mit dem Hausboot ohne FĂĽhrerschein erkunde ich Burgund und die Loire!

 

Hausboot in Frankreich: Ab Briare, hoch ĂĽber der Loire und auf in mein Hausboot-Abenteuer

Die Region Burgung-Nivernais, nahezu mittig in Frankreich gelegen, ist durchzogen von traumhaften Hausboot-Kanälen wie der hohe Norden von Fjorden. Die meisten ihrer 200 Schleusen sind automatisiert. Es gibt vier Ausgangspunkte fĂĽr Hausbootferien in Burgund. Ich wähle den Abfahrtshafen in Briare, denn von dort kann ich einen wichtigen Punkt auf meiner langen Bucket-List endlich abhaken: ein Hausboot auf der Loire zu mieten. Eine ĂĽber 600 Meter lange KanalbrĂĽcke macht das möglich. Gesagt, getan! Es geht los! Richtung SĂĽden starte ich mit diesem ersten Höhepunkt und genieĂźe den prachtvollen Anblick der Loire. Mit ĂĽber 1000 km Länge ist der Loire-Strom der längste in Frankreich zum Atlantik flieĂźende Fluss. Auf 280 km Länge gilt die Region als UNESCO Weltkulturerbe. Entlang der Loire befinden sich ca. 20 prunkvolle Schlösser, die ich am liebsten sofort mit meinem Hausboot abklappern wĂĽrde. Ihr seht – ich sammle schon Inspiration fĂĽr die nächsten Hausbootferien in Europa. Aber auch auf meiner aktuellen Route werde ich noch in den Genuss dieser edlen Denkmäler kommen. Die Gemeinde Cosne-sur-Loire, die sich dem Weinbau widmet, passiere ich als nächstes und genieĂźe dabei die verträumte Landschaft an diesem strahlenden Samstagmorgen. Man sagt ja, Burgund ist von Schlemmerrouten und WeinstraĂźen durchzogen. Und tatsächlich begleiten mich entlang des Kanals berĂĽhmte Weinberge, welche die hĂĽbschen kleinen Ortschaften und historischen Gebäude abwechselnd mit den Wasserwegen beschĂĽtzend einrahmen. Dazuhin das sanfte Schaukeln meines Bootes – wäre ich nicht so begeistert, wĂĽrde mich die Ruhe und Idylle zum Einschlafen verfĂĽhren!

 

Hausboot in Frankreich: Sancerre – die Heimat des Sauvignon Blanc

In der Gemeinde Sancerre, die idyllisch eingebettet in eine hĂĽgelige Landschaft liegt, lege ich erstmals vor Anker. Ăśber das Winzerfleckchen wacht das 1874 erbaute Château de Sancerre. Es befindet sich im Privatbesitz, aber FĂĽhrungen durch dessen Park könnt ihr buchen. Diese verifizierte Weinbauregion am Ufer der Loire hat eine Fläche von 2500 Hektar. Von hier stammt mein absoluter Liebingswein, der Sauvignon Blanc. Und diesen lasse ich mir heute nicht entgehen! Da meine Reise mit dem Hausboot fĂĽr heute hier endet, habe ich noch Zeit die Gegend zu erkunden. Eine alte Freundin ist vor einigen Jahren in die Region gezogen ist, mit ihr geht es heute auf einen Ausflug! Wir treffen uns im historischen Zentrum an der La Maison des Sancerre, sozusagen eine Art Museum des Weintourismus. Neben einem Garten voller mediterraner DĂĽfte und Farben kann man hier so einiges ĂĽber die Geschichte des lokalen Weinbaus und die Weinherstellung heute erfahren. Rucksäcke gepackt und Wanderstiefel geschnĂĽrt, geht es fĂĽr uns von dort auf die berĂĽhmte WeinstraĂźe zwischen Sancerre und Poully! Die 44 km lange Route werden wir heute sicherlich nicht ganz abwandern, aber ein StĂĽck weit werden wir gehen, in einem der zahlreichen WeingĂĽter Halt machen und einen regionalen WeiĂźwein mit einem Häppchen „Crottin de Chavignol“, einem traditionellen Ziegenmilch-Weichkäse, probieren! Hmmm…köstlich! Die Schönheit des Loire-Tals und der ĂĽberall gegenwärtige kulturelle Reichtum der Region sind das i-TĂĽpfelchen unseres Tages.

 

Ein Hausboot-Urlaub in Frankreich – einiges habe ich mit während meiner Bootsferien hier schon erkunden können, doch kommen immer wieder unerwartet neue SchmuckstĂĽcke dieses Landes zum Vorschein. Meine nächsten Hausbootferien im wunderschönen Elsass, zwischen den Weinbergen des Burgund oder inmitten wehender Palmen SĂĽdfrankreichs kommen bestimmt! An Bord der beliebten PĂ©nichette®-Boote haben 2 bis 12 Personen Platz. Die wendigen, fĂĽhrerscheinfreien Gefährte von Locaboat sind zertifiziert und dank gedrosselter Motoren sowie leichter Handhabung einfach zu steuern. Boot fahren auf den Routen Frankreichs, von Kanal zu Kanal neue Entdeckungen machen? Es ist so einfach und so lohnenswert, probiert es aus!

Ein Wochenende im Naturparadies: Mit dem Hausboot auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Es gilt als eines der schönsten Hausboot-Reviere überhaupt. Mit nordischer Gastfreundschaft, dem saubersten Wasser Europas, traditionsreichen Altstädten und geschütztem Naturgut wartet auf dem [...]

Ab ins kĂĽhle Nass: Badeurlaub auf dem Hausboot in Holland

Die Niederlande sind ein absolutes Paradies für Wasserliebhaber, es lockt ein verzweigtes Netz von Flüssen, Kanälen und auch kleinen Seen, so genannten Plassen. Was viele nicht wissen: Holland [...]

Mit dem Hausboot im Burgund: Auf der schönsten Strecke in Frankreich

Genussland Frankreich! Und das trifft nicht nur auf die Kulinarik zu. Hier, im „Land des Wassertourismus“, findet man Europas größtes Gewässernetz. Uns Liebhabern der Hausbootferien fällt es oft [...]

Kommentieren Sie diesen Artikel

Beginnen Sie mit der Eingabe und bestätigen Sie mit Enter, um die Suche zu starten