Wo kann man in Deutschland auf einem Hausboot Urlaub machen?

Rhein, Donau, Elbe, Mosel, Main, Weser, Spree, Isar, Oder, Havel, Aller, Ems: Deutschland hat viele faszinierende Flüsse, Wasserwege, Ufer und Landschaften, die sich für einen Hausbooturlaub nur so anbieten würden. Dazu am Wasser gelegene Städte, die eine Erkundung mehr als wert sind. Entstanden doch schließlich viele Städte an Flüssen, um die Transportmöglichkeit des Wassers als schnell und kostengünstig für sich zu nutzen. Allen voran waren das die Hansestädte. Doch nicht auf allen Flüssen und in allen wasserreichen Revieren in Deutschland kann man Hausbooturlaube verbringen. Denn das Hausboot mieten benötigt eine entsprechende Infrastruktur: Anlegestellen und Orte für den kurzen Halt. Touristische Sehenswürdigkeiten und Verpflegungsmöglichkeiten. Schleusen, die die Strömungen bändigen und Höhenunterschiede ausgleichen. Häfen sowie Wasserwanderrastplätze. Ein zusammenhängendes Netz aus Wasserwegen, das Hausbooturlauber zu Rundfahrten oder Einwegfahrten einlädt.

Wo also kann man in Deutschland auf einem Hausboot Urlaub machen? Die perfekte Infrastruktur findet sich im Nordosten Deutschlands; in Mecklenburg und Brandenburg und rund um Berlin. Hier liegt das Hausboot-Eldorado Deutschlands. Wir stellen die schönsten Reviere vor, in denen man in Deutschland auf einem Hausboot Urlaub machen kann.

 

Hausboot Mecklenburgische Seenplatte: Steuer in die Hand und Leinen los!

Wo kann man in Deutschland auf einem Hausboot Urlaub machen, wenn man keinen Bootsführerschein besitzt? Willkommen auf der Mecklenburgischen Seenplatte! Hier lassen sich alle Hausboote der Locaboat Flotte führerscheinfrei fahren. Weite Seen laden beim Hausbooturlaub in Mecklenburg ein, Flüsse und Kanäle und ein echtes Naturparadies. Zwischen Dömitz, Liebenwalde und Schwerin braucht der Kapitän für das Hausboot kein Patent. Vielmehr erfährt er bei der praktischen Einweisung, die vor Ort am Liegehafen bei Bootsübernahme durchgeführt wird, alles Wichtige über sein Boot, das ihm und seiner Crew die nächsten Tage ein zuverlässiger Begleiter, ein Compagnon, eine Unterkunft, ein Transportmittel, ein Entdecker-Tool ist.

Damit ist Urlaubsspaß vorprogrammiert. Denn wie sonst lassen sich Urlaubstage so komplett im eigenen Rhythmus verbringen. So autark und individuell. Eines ist schließlich sicher: kein Hausbooturlaub gleicht dem anderen. Am Urlaub mit Hausboot auf der Mecklenburgischen Seenplatte können alle teilnehmen. Eine kleine Mannschaft aus 2-4 Personen? Vielleicht noch ein mitreisender Hund? Besonders beliebt sind die Pénichette 1020 Flying Bridge, die Pénichette Evolution, die Pénichette Terrasse 1120R oder Europa 400, die allesamt über zwei separate Kabinen verfügen. Doch auch für größere Mannschaften findet sich das richtige Boot. Sollen es drei oder vielleicht vier separate Kabinen sein? Bis zu zwölf Personen können an Bord der Hausboote Platz finden und die Mecklenburgische Seenplatte erobern. Was es dabei zu entdecken gibt? Eines der saubersten Gewässer Europas, das man am besten per Sprung ins kühle Nass erfährt. Ein Erholungsgebiet, das zu einem ausgedehnten Waldspaziergang einlädt. Eine Vielfalt an Vogelarten, die ihresgleichen sucht. Hausboot Mecklenburgische Seenplatte ist ein Fest für die Sinne.

 

Hausboot MĂĽritz: Naturfreunde lieben es!

Und wo kann man in Deutschland auf einem Hausboot Urlaub machen, wenn man das sanfte und gemütliche Schippern mit 50 PS mit einer frischen Brise und einem kleinen Stürmchen verbinden will? Dann eignet sich die Müritz sehr. Die Müritz ist flächenmäßig der größte See, der sich komplett auf deutschem Boden befindet. Entstanden ist die Müritz während der letzten Eiszeit. Einst war sie einfach nur ein Teil der Mecklenburgischen Seenplatte, einem großen See, der sich erst infolge der Absenkung des Seespiegels in mehrere kleine Seen aufteilte: voilà, die Müritz war geboren. Hier weht häufig schon mal ein anderer Wind. Wie auch das Thau-Becken in Südfrankreich oder der Plauer See in Deutschland, sowie manche Seen in Irland, darf die Müritz bei Windstärken von mehr als 3 Beaufort nicht befahren werden. Die längliche Müritz teilt sich fast nur in Ost- und Westufer. Während der Hausbootfahrer im Westen Wiesen, kleine Wälder, Felder und sanfte Hügel vorfindet, befindet sich auf der Ostseite der Nationalpark: Feuchtgebüsche, Schilfrohr und Kiefernwälder sind die Heimat einer sehr speziellen und stellenweise wirklich einzigartigen Flora und Fauna. 322 Quadratkilometer Fläche macht der Müritz-Nationalpark aus, der 1990 ins Leben gerufen wurde. Doch nicht nur die Natur prägt die Müritz, sondern auch Städte wie Röbel, Rechlin und Klink – und Waren.

Wer mit dem Hausboot Müritz, Kölpinsee und Fleesensee erkundet, kommt an der größten Stadt an der Müritz, Waren, nicht vorbei! Sie liegt am nördlichen Rand der Müritz und hat in ihrer Stadtgeschichte schon vieles erlebt: Stadtbrände, Epidemien und der Dreißigjährige Krieg. Doch all diese Zeiten sind schon lange vorbei. Was bleibt? Ein wichtiges Zentrum der Urlaubsregion Mecklenburgische Seenplatte. Eine schöne Altstadt mit historischen Bauwerken, ein Aquarium und Naturerlebniszentrum – das „Müritzeum“, ein reges Veranstaltungsprogramm. Ins Haus des Gastes in Waren sind Einheimische wie Müritz Besucher und Hausbooturlauber zu Lesungen, Theaterabenden, Konzerten und Kleinkunst-Darbietungen eingeladen.

 

Hausboot mieten Brandenburg: ab Fürstenberg an der Havel geht’s los

Wo kann man in Deutschland auf einem Hausboot Urlaub machen, wenn man einen Bootsführerschein hat? Dem glücklichen Inhaber des Patents „Sportbootführschein Binnen“ stehen rund um das Revier Mecklenburgischen Seenplatte noch mehr Gefilde offen als dem Durchschnitts-Urlaubskapitän mit der zeitlich limitierten Fahrerlaubnis „Charterschein“: Brandenburg und die Hauptstadt rufen! Berlin auf der Spree durchqueren und den einzigartigen Blick vom Wasser aus auf das Regierungsviertel und den Reichstag mit der ikonischen Kuppel genießen. An der Museumsinsel vorbeischippern, hinein nach Kreuzberg und Oranienburg und das bunte Treiben in den Berliner Trendvierteln beobachten und bestaunen. Was für Sichtweisen!

Mit Hausboot spürt man den Puls der Stadt wie kein anderer Besucher. Und kann noch weiter nach Potsdam fahren, sich per Hausboot dem Schloss Sanssouci annähern. Noch ein wenig weiter, bis auf die Elbe? Mit Führerschein kennt das Hausbootfahren kaum eine Grenze. Bei Locaboat gibt es den verlässlichen Begleiter für Hausbootabenteuer. Wer Hausbooturlaub in Brandenburg plant, der kann für seine Fahrt zwischen Pénichettes verschiedener Größen und Typen wählen. Eines haben sie alle gemein: Ein Hausboot ist ein treuer und komfortabler Begleiter, wenn es darum geht, die schönsten Hausbootreviere Deutschlands zu erkunden!

Bei Fragen zum Hausbooturlaub in Deutschland oder Fragen, wo man in Deutschland auf einem Hausboot Urlaub machen kann, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail zur Kontaktaufnahme.

Hausbootferien im Elsass und das Schiffshebewerk Arzviller

Was für ein Aufzug! Nur, wer ab Lutzelbourg sofort die östliche Richtung einschlägt und sich durch die Schleusen nach Saverne und weiter nach Strasbourg begibt, lernt das Schiffshebewerk [...]

Wo ist der Elsass am Schönsten mit Boot?

Der eine sagt „der Elsass“, die anderen „das Elsass“. Aber ist es nicht eigentlich ziemlich nebensächlich? Fakt ist: im Elsass lassen sich wunderbare Tage auf dem Hausboot verbringen und dabei [...]

Wo kann man in Deutschland auf einem Hausboot Urlaub machen?

Rhein, Donau, Elbe, Mosel, Main, Weser, Spree, Isar, Oder, Havel, Aller, Ems: Deutschland hat viele faszinierende FlĂĽsse, Wasserwege, Ufer und Landschaften, die sich fĂĽr einen Hausbooturlaub nur [...]

Kommentieren Sie diesen Artikel

  • Hidden
  • Hidden

Beginnen Sie mit der Eingabe und bestätigen Sie mit Enter, um die Suche zu starten