Zu Gast im Käseparadies Gouda: Mit dem Hausboot durch Holland

Holland ist eines der beliebtesten Fahrgebiete für Reisende auf dem Hausboot. Kein Wunder, denn die Idylle und das verzweigte Wasserwegenetz sind ideal für eine entspannte Auszeit auf dem Wasser. Ein Muss auf der Reise mit dem Hausboot durch Holland ist ein Besuch in Gouda. Wir verraten euch, wie ihr einen entspannten Tag in der Käsehauptstadt verbringen könnt.

 

Anlegen mit Windmühlenblick: Mit dem Hausboot durch Holland

Locaboat Holidays betreibt in Alphen und Loosdrecht Basen, von denen ihr eure Reise auf dem Hausboot durch Holland starten könnt. Unsere Reise begann in Loosdrecht, von wo aus wir über ein weitläufiges Seengebiet – die Plassen – gen Gouda schipperten. Vorbei an idyllischen Feldern, wo Kühe und Schafe grasen, führt uns der Wasserweg gemächlich zur Hauptstadt des Käses. Besonders toll: Wir können mit dem Hausboot von Locaboat direkt vor den Toren der Stadt anlegen, sogar stilecht mit Blick auf eine Windmühle. Wir besuchen Gouda zu einer besonderen Zeit, den 2022 wird das 750. Jubiläum der Stadtrechte gefeiert – es gibt das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen in und um Gouda. Wir haben uns im Rahmen unserer Tour auf dem Hausboot durch Holland von der Feierstimmung anstecken lassen und Gouda an einem Tag erkundet. Der Fokus? Natürlich Käse!

Gouda Cheese Experience: Alles rund um den Käse

Unsere erste Station in Gouda war die Gouda Cheese Experience, ein neues, interaktives Museum – oder eher Erlebnis – für die ganze Familie. Es gibt ein Quiz, das man im Laufe des Besuchs lösen muss, um sich offiziell „Käsemeister“ nennen zu dürfen. Herausforderung angenommen! Wir betreten einen riesigen Laib Gouda, quasi das Portal zur Käsewelt von Gouda. Die Audio-Tour durch das Museum zeichnet den Entstehungsweg des berühmten Käses vom Grashalm über die Kuh bis zum Teller nach. Langeweile Fehlanzeige: Beim Kuhmelken müssen wir unsere Geschicklichkeit beweisen, können echten Stallgeruch erleben, feilschen per Handschlag um den Käsepreis und können uns an der Fotostation in echte holländische Outfits inklusive Holzclogs werfen. Ein Highlight zum Schluss ist das Käse-Tasting, bei dem wir beliebte Sorten ausprobieren können. Ein wirklich tolles Erlebnis, bei dem wir mit viel Spaß alles über die Herstellung des Goudas erfahren haben. Die Gouda Cheese Experience ist jeden Tag geöffnet, dank eines eigenen Restaurants können Besucher die köstlichsten Sorten von Trüffel bis Pesto probieren, abgerundet von hausgemachtem Käsekuchen.

E-Chopper-Tour durch die Natur rund um Gouda

In der Gouda Cheese Experience haben wir erfahren, dass die Milch den Käse macht. Somit ist sehr wichtig, wo die Kühe leben und grasen. Rund um Gouda befindet sich das „grüne Herz“ der Niederlande und das „Cheese Valley“. Hier gibt es dutzende Bauernhöfe, die im Familienbetrieb Käse herstellen. Wir erleben die fast surreal wirkende, saftig grüne Idylle aus einer neuen Perspektive: vom E-Chopper, einem Elektro-Motorrad, aus. Geräuschlos und umweltfreundlich fahren wir mit den Gefährten von E-Chopper Adventures durch die Natur und bewundern die Schönheit, die sich uns bietet, Kühe, Schafe, Schwäne und Pferde inklusive. Unser kundiger Guide von Green Cow Bike Tours, der sein Rad heute gegen den E-Chopper eingetauscht hat, führt uns zu den schönsten Plätzen rund um Gouda. Im Easy Rider-Stil besuchen wir natürlich auch Windmühlen, bevor es zurück in die Stadt geht. Eine tolle Tour und ein Muss für alle, die sich von der holländischen Natur bezaubern lassen wollen. Wer keinen Führerschein hat, muss nicht traurig sein – als Alternative gibt es E-Fatbikes.

Spaziergang durch Gouda: Noch mehr als Käse

Nach einem aufregenden Tag wollen wir uns bei einem Rundgang noch weiteren Sehenswürdigkeiten Goudas widmen. Unsere Höhepunkte: ein Besuch der Sin-Janskerk mit 72 prächtigen Buntglasfenstern für das Auge und das Glockenspiel am alten Rathaus für das Ohr. Für süße Gelüste solltet ihr einen kurzen Halt bei Kamphuisen Siroopwafels einplanen, wo ihr bei der Herstellung der köstlichen Kult-Waffeln zuschauen könnt. Lasst den Abend in einem der urigen Restaurants und Pubs in Gouda ausklingen, bevor ihr eine geruhsame Nacht auf dem Hausboot in Gouda verbringt. Noch bis zum 17. September könnt ihr mit der Stadt „Gouda750“ feiern – das Programm findet ihr auf www.gouda750.nl 

Hausbootferien im Elsass und das Schiffshebewerk Arzviller

Was für ein Aufzug! Nur, wer ab Lutzelbourg sofort die östliche Richtung einschlägt und sich durch die Schleusen nach Saverne und weiter nach Strasbourg begibt, lernt das Schiffshebewerk [...]

Wo ist der Elsass am Schönsten mit Boot?

Der eine sagt „der Elsass“, die anderen „das Elsass“. Aber ist es nicht eigentlich ziemlich nebensächlich? Fakt ist: im Elsass lassen sich wunderbare Tage auf dem Hausboot verbringen und dabei [...]

Wo kann man in Deutschland auf einem Hausboot Urlaub machen?

Rhein, Donau, Elbe, Mosel, Main, Weser, Spree, Isar, Oder, Havel, Aller, Ems: Deutschland hat viele faszinierende Flüsse, Wasserwege, Ufer und Landschaften, die sich für einen Hausbooturlaub nur [...]

Kommentieren Sie diesen Artikel

  • Hidden
  • Hidden

Beginnen Sie mit der Eingabe und bestätigen Sie mit Enter, um die Suche zu starten